Massenproteste in Chemnitz!, auch Hamm ist dabei!

Am vergangenen Sonnabend reisten Aktivisten aus Hamm zusammen mit Kameraden aus Dortmund in die sächsische Stadt Chemnitz, um die dortigen Massenproteste gegen die Regierung und Migrantengewalt zu unterstützen.

Bereits recht früh ging es von Dortmund aus los, die Anreise verlief recht unspektakulär.
In Chemnitz angekommen, nahm man zu erst an der Veranstaltung von "Pro Chemnitz" teil.
Im Anschluss der Veranstaltung schlossen sich die mehreren tausend Teilnehmer der von PEGIDA und AfD angemeldeten Demonstration an, um gemeinsam für ein besseres Deutschland einzutreten.

Im Großen und Ganzen verlief die Veranstaltung recht friedlich; bis auf einige kleinere Scharmützel mit der Rotfront und einigen Gutmenschen.
Der Gegenprotest war recht schwach organisiert. Gerade einmal 3000 Teilnehmer konnte das Linke Bündnis "Chemnitz Nazifrei", trotz bundesweiter Unterstützung des herrschenden Systems, auf die Straße bringen. Dem gegenüber standen 8000 bis 10000 aufrechte Deutsche, Nationalisten und Patrioten.

Nach Beendigung der Veranstaltung saß man noch mit einigen Aktivisten aus Chemnitz bei Speis und Trank zusammen.

Auch in Zukunft gilt es die Massenproteste in Chemnitz zu unterstützen. Bildet Fahrgemeinschaften oder meldet euch bei uns, wenn ihr aktiv werden wollt.

Der Wind in diesem Land dreht sich!
Es wird Zeit, dass jeder aufrechte Deutsche für sein Vaterland auf die Straße geht, um den etablierten Politbonzen zu zeigen, was wir von ihnen und ihrer antideutschen Politik halten.

Damals wie heute: "WIR SIND DAS VOLK!"