Willkürliche Löschung unserer Facebookseite

Am gestrigen Donnerstag, den 01. November, wurde unsere Facebookpräsenz "Nationaler Aufbruch Hamm" von Facebook erst einmal auf nicht sichtbar gesetzt. Zur Begründung hieß es, dass unsere Seite gegen die Richtlinien verst0ßen würde. Dies ist natürlich völliger Blödsinn, da wir weder etwas strafrechtliches noch etwas gepostet haben, was auch nur im Ansatz Hass oder Gewalt schüren würde. Natürlich haben wir dagegen Widerspruch eingelegt, allerdings hatte dieser wie zu Erwarten war keinen Erfolg und unsere Seite ist seit heute dauerhaft gelöscht.

Natürlich gehört es in diesem System dazu, dass das herrschende Regime mit allen Mitteln versucht die politische Opposition, in der BRD vor allem die nationale Opposition, mundtot zu machen. Es ist für die Herrschenden natürlich eine große Gefahr, wenn sich junge Leute abseits der Mainstreammedien informieren und sich dann auch noch gegen die herrschende Masse stellen könnten.

Wir lassen uns jedoch von Löschungen oder Verboten nicht klein kriegen.

Wir machen unbeirrt weiter und kämpfen für die Zukunft unerer Heimat mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln.Darum wird es in Kürze auch wieder eine Facebookseite geben, auf der ihr euch informieren könnt.

"Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten,
vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.
Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
dann richtet das Volk und es gnade euch Gott."

(Theodor Körner)